Atemwegsfokussierte Zahnmedizin

Aktualisiert: 3. Juni 2019


In unserer Praxis können wir den oberen Atemweg des Patienten dreidimensional darstellen. So können wir erkennen ob die Atmung durch die Lage und Beweglichkeit der Zunge eingeschränkt ist. Ein kompromittierter Atemweg führt zu schlafbezogenen Atemstörungen wie Schnarchen oder Schlaf-Apnoe und ggf. Bruxismus. Ausserdem leidet unter der schlechten Schlafqualität die nächtliche Regeneration des Körpers und v.a. des Gehirns. Viele "moderne" degenerative chronische Erkrankungen haben ihren Ursprung in der schlechten Sauerstoffversorgung bei schlafbezogenen Atemstörungen.

Wir therapieren diese Patienten je nach Schweregrad mit Hilfe von Schnarchtherapiegeräten (Schienen), myofunktionellen Trainings, Atemtrainings, Kieferorthopädie, Prothetik oder Chirurgie. das ist ein sehr weites und sehr komplexes Behandlungsfeld, das uns sowohl bei Kindern wie auch bei Erwachsenen sehr am Herzen liegt, da die Auswirkungen dieser Erkrankung die Lebenserwartung und v.a.Lebensqualität des Patienten erheblich beeinflussen.